Publikationen

Auf Anfrage sende ich Ihnen gerne eine private Kopie eines Beitrags (PDF) per E-mail zu.

Monographie#


Buchcover

Merl, T. (2019): un/genügend fähig. Zur Herstellung von Differenz im Unterricht inklusiver Schulklassen. Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Zur Publikation im Open Access (Volltext-PDF); zur Verlagsseite.

Herausgeberschaften#

Aktuell in Umsetzung: Themenschwerpunkt „Schule und Unterricht in der postmigrantischen Gesellschaft – Migration und Mehrsprachigkeit“ in der ZISU – Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung. Gemeiname Herausgabe mit Andreas Bonnet, Merle Hummrich & Matthias Schierz.
Siehe Call for Papers (Einreichungsfrist: 1. Juni 2024).



Buchcover Bildungsgerechtigkeit Inklusion Sozialraum

Bremm, Nina; Racherbäumer, Kathrin; Dean, Isabel & Merl, Thorsten (Hrsg., 2023): Bildungsgerechtigkeit, Inklusion und Sozialraum. Stuttgart: Kohlhammer. Publikation im open access (PDF).


Buchcover Gesellschaftliche Verfasstheit von Unterricht

Cafantaris, Karola; Merl, Thorsten & Meseth, Wolfgang (Hrsg., 2023): Die gesellschaftliche Verfasstheit von Unterricht. Systemtheoretische und poststrukturalistische Perspektiven. Frankfurt, Hamburg, Köln: Zenodo. doi: 10.5281/zenodo.8238967. Publikation im open access (PDF).


Buchcover A/Symmetrie

Bock, Bettina M. & Merl, Thorsten (Hrsg., 2023): A/Symmetrie – Interdisziplinäre Perspektiven. Berlin: Die Junge Akademie. Publikation im open access (PDF); siehe auch Projektwebsite.


Buchcover ZISU

Themenheft „Fachunterricht und Subjektivierung“ für die ZISU – Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung, Heft 12/2023. Gemeinsam mit Uwe Gellert, Matthias Schierz & Kerstin Rabenstein; siehe Verlag.


Buchcover

Citizen Panel, Science Panel, Jury des Wissenschaftsjahres 2022 (2022): Ergebnispapier Ideenlauf. Gesellschaftliche Impulse für Wissenschaft und Forschungspolitik. Bundesministerium für Bildung und Forschung; Publikation im Open Access (PDF); siehe auch Projektwebsite.


Buchcover

Mai, H.; Merl, T.; Mohseni, M. (Hrsg., 2018): Pädagogik in Differenz- und Ungleichheitsverhältnissen. Aktuelle erziehungswissenschaftliche Perspektiven zur pädagogischen Praxis. Wiesbaden: Springer VS.

Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden#

Meyer, K. & Merl, T. (angenommen im double-blind peer review): Wie wird im freiwilligen Engagement Inklusion verstanden? Eine Analyse von Inklusionskonzepten und -strategien. In: Voluntaris – Zeitschrift für Freiwilligendienste und zivilgesellschaftliches Engagement.

Merl, T. & Meyer, K. (im Erscheinen): Der Inklusionsdiskurs in Freiwilligendiensten und im zivilgesellschaftlichen Engagement. In: Brombach, H.; Gille, C.; Haas, B.; Vetter, N. & Walter, A. (Hrsg.): Zivilgesellschaftliches Engagement & Freiwilligendienste - Handbuch für Wissenschaft und Praxis. Baden-Baden: Nomos.

Merl, T., Rabenstein, K., Idel, T.-S., Pauling, S., & Wagener-Böck, N. (2024). Das Neue als Wert? Relationale Perspektiven auf den Wandel von Schule und Unterricht angesichts der Reformagenden Inklusion, Digitalisierung und Schulversuche. In J. Budde, G. Rißler, M. Meier-Sternberg & A. Wischmann (Hrsg.): What’s New? Neue Perspektiven in ethnographischer Erziehungswissenschaft (S. 115–136). Opladen: Verlag Barbara Budrich.

Merl, T. (2024): Reflexionen zur Erforschung von Differenz(de-)konstruktionen in fachunterrichtsspezifischen Kontexten. In: Rabenstein, K.; Bräuer, C.; Hülsmann, D.; Mummelthey, S. & Strauß, S. (Hrsg.): Differenz(de)konstruktionen in fachunterrichtlichen Kontexten. Forschungsansätze und Erträge aus Fachdidaktik, Erziehungswissenschaft und Diversitätsforschung (S. 281-296). Bad Heilbrunn: Klinkhardt, open access (PDF)

Merl, T. (2024): Zur Autorisierung unterrichtlicher Differenzierungen mittels Pathologisierung. In: Mayer, R.; Parade, R.; Sperschneider, J. & Wittig, S. (Hrsg.): Schule und Pathologisierung (S. 265–283). Weinheim: Beltz Juventa.

Bremm, N.; Racherbäumer, K.; Dean, I. & Merl, T. (2023): Einleitung. In: Bremm, N.; Racherbäumer, K.; Dean, I. & Merl, T. (Hrsg.): Bildungsgerechtigkeit, Inklusion und Sozialraraum (S. 7–10). Suttgart: Kohlhammer, open access (PDF)

Merl, T. & Racherbäumer, K. (2023): Der abweichende Sozialraum als Kategorie der Schulforschung. In: Bremm, N.; Racherbäumer, K.; Dean, I. & Merl, T. (Hrsg.): Bildungsgerechtigkeit, Inklusion und Sozialraraum (S. 118–137). Suttgart: Kohlhammer, open access (PDF)

Cafantaris, K., & Merl, T. (2023): Die gesellschaftliche Verfasstheit von Unterricht. Einleitung. In K. Cafantaris, T. Merl & W. Meseth (Hrsg.), Die gesellschaftliche Verfasstheit von Unterricht. Systemtheoretische und poststrukturalistische Perspektiven (S. 5–9). Frankfurt, Hamburg, Köln: Zenodo. https://zenodo.org/doi/10.5281/zenodo.8238967, open access PDF.

Merl, T. (2023): Die gesellschaftliche Verfasstheit des Pädagogischen: praxistheoretische und poststrukturalistische Problematisierungen. In K. Cafantaris, T. Merl & W. Meseth (Hrsg.), Die gesellschaftliche Verfasstheit von Unterricht. Systemtheoretische und poststrukturalistische Perspektiven (S. 26–42). Frankfurt, Hamburg, Köln: Zenodo. https://zenodo.org/doi/10.5281/zenodo.8238967, open access PDF.

Merl, T., Bauer, A., & Bossen, A. (2023): Klassenrat – nachhaltige Gemeinschaftsbildung? In M. Haider, R. Böhme, S. Gebauer, C. Gößinger, M. Munser-Kiefer & A. Rank (Hrsg.), Nachhaltige Bildung in der Grundschule (S. 313–318). Bad Heilbrunn: Klinkhardt. doi.org/10.35468/6035-44, open access PDF.

Merl, T. (2023). On the norm of individual autonomy in school. In: J. Hangartner, H. Durler, R. Fankhauser & C. Girinshuti (eds.): The Fabrication of the Autonomous Learner, S. 192–205. London: Routledge. https://doi.org/10.4324/9781003379676-15, open access PDF.

Merl, T. (2023): Zur A/Symmetrie pädagogischer Autorität. In: Bock, B. M. & Merl, T. (Hrsg.): A/Symmetrie – Interdisziplinäre Perspektiven. Berlin: Die Junge Akademie. doi.org/10.5281/zenodo.8156656, open access PDF.

Bock, B. M. & Merl, T. (2023): A/Symmetrie als Metapher in den Sozial- und Geisteswissenschaften. Eine Einleitung. In: Bock, B. M. & Merl, T. (Hrsg.): A/Symmetrie – Interdisziplinäre Perspektiven. Berlin: Die Junge Akademie. doi.org/10.5281/zenodo.8199338, open access PDF.

Gellert, U.; Merl, T.; Rabenstein, K. & Schierz, M. (2023): Fachunterricht und Subjektivierung. In: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung – ZISU, Heft 12/2023, S. 3-34, open access PDF.

Bossen, A.; Merl, T. & Bauer, A. (2023): Zur Abstimmung gebracht – Herstellung einer Klassengemeinschaft im Klassenrat. In: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung – ZISU, Heft 12/2023, S. 136-153 (double-blind peer reviewed).

Mitter, H., Funke, F., Mattauch, L., Merl, T., Priesemann, V., Wenz, L. et al. (2023). Die Zukunft der Ernährung in Europa: Multidisziplinäre Perspektiven. Austrian Journal of Agricultural Economics and Rural Studies, 32(14), 119–127, open access PDF.

Funke, F.; Mattauch, L.; Merl, T.; Mitter, H.; Priesemann, V.; Wenz, L. & Wiese, A. (2023): Die Zukunft der Ernährung in Europa: Interdisziplinäre Perspektiven. Die Junge Akademie (siehe Website zum Beitrag, direkt zur PDF)

Eichhorn, A.; Fuchs, S. W.; Kopp, G.; Kretschmer, R.; Merl, T. & Segets, D. (2022): Perspektiven auf das Wissenschaftszeitvertragsgesetzt. Stellungnahme, Die Junge Akademie (siehe Website zur Stellungnahme).

Merl, T. (2022): Organisationsentwicklung zur Teilhabe an Freiwilligendiensten. In: Jepkens, Katja/Gille, Christoph (Hrsg.): Teilhabe und Ausschlüsse im Engagement. Ergebnisse empirischer Forschungsprojekte zu formellem und informellem Engagement. Baden-Baden: Nomos, S. 51–66 Open Access PDF.

Bossen, A. & Merl, T. (2021): Zur Fragilität von Gemeinschaft und Inklusion. In: Zeitschrift für Grundschulforschung ZfG, Heft 02/2021, S. 325–340 Open Access PDF (double-blind peer review).

Merl, T. (2021): Sich der pädagogischen Handlungsfähigkeit vergewissern: Autorisierungen im Unterricht. In: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung – ZISU, Heft 10/2021, S. 43-55 Open Access PDF (double-blind peer reviewed).

Drope, T.; Merl, T. & Rabenstein, K. (2021): Über Normativität ins Gespräch kommen. Ein Modell zur Verhältnisbestimmung von Gegenstandskonstruktionen in der rekonstruktiven Inklusionsforschung In: Fritzsche; Köpfer, A.; Wagner-Willi, M.; Böhmer, A.; Nitschmann, H.; Rott-Fournier, C. & Weitkämper, F. (Hg.): Inklusionsforschung zwischen Normativität und Empirie – Abgrenzungen und Brückenschläge. Opladen: Budrich, S. 137–150.

Merl, T.; Racherbäumer, K. & Siewert, J. (2021): Schulen im Wettbewerb. Ziele, Potenziale und Nebenwirkungen. In: PÄDAGOGIK, 3/21, S. 6–9. online abrufbar unter Open Access PDF.

Merl, T. (2021): In/Sufficiently Able. How Teachers Differentiate Between Pupils in Inclusive Classrooms. In: Ethnography & Education, 16(2), S. 198–209. Open Access PDF (double-blind peer reviewed).

Racherbäumer, K.; Merl, T. & Dean, I. (2020): Schulentwicklung in sozial benachteiligten Kontexten. In: SchulVerwaltung spezial, 22(4), S. 153–154.

Merl, T. & Idel, T.-S. (2020): Zur Teilnahme an unterrichtlichen Praktiken. Praxeologische Perspektiven auf eine Kasuistik „inklusiven" Unterrichts am Beispiel von Praktiken der Leistungsüberprüfung. In: Fabel-Lamla, M.; Kunze, K.; Moldenhauer, A.; Rabenstein, K. (Hg.): Kasuistik – Lehrer:innenbildung – Inklusion. Empirische und theoretische Verhältnisbestimmungen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 106–121.

Merl, T. (2019). Was man können muss. Empirische Rekonstruktionen zum Ableismus eines vermeintlich inklusiven Unterrichts. In: Sonderpädagogische Förderung heute, Heft 64(3), S. 265–276.

Merl, T. & Herzmann, P. (2019). Inklusion und dis/ability: Überlegungen zu einer differenztheoretischen Unterrichtsforschung. In: Zeitschrift Für Inklusion, 10(2). Open Access PDF.

Merl, T.; Mohseni, M. & Mai, H. (2018): Differenzverhältnisse in der Pädagogik. Einführung in den Sammelband. In: Mai, H.; Merl, T.; Mohseni, M. (Hg.): Pädagogik in Differenz- und Ungleichheitsverhältnissen. Aktuelle erziehungswissenschaftliche Perspektiven zur pädagogischen Praxis. Wiesbaden: Springer VS, S. 1–18.

Mohseni, M.; Merl, T. & Mai, H. (2018): Wer Wissen schafft: Zur Positionierung von Wissenschaftler*innen. In: Mai, H.; Merl, T.; Mohseni, M. (Hg.): *Pädagogik in Differenz- und Ungleichheitsverhältnissen. Aktuelle erziehungswissenschaftliche Perspektiven zur pädagogischen Praxis. *Wiesbaden: Springer VS, S. 19‑36.

Merl, T. (2018): Zur Anerkennung von Differenzen. In A. Platte, M. Werner, S. Vogt & H. Fiebig (Hrsg.), Praxishandbuch Inklusive Hochschuldidaktik, S. 72–85. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.

Herzmann, P. & Merl, T. (2017): Zwischen Mitgliedschaft und Teilhabe. Praxeologische Rekonstruktionen von Teilhabeformen im inklusiven Unterricht. In: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung ZISU, Heft 6/2017, S. 97–110. Beitrag im Open Access PDF (double-blind peer reviewed).

Herzmann, P.; Merl, T.; Panagiotopoulou, A.; Rosen, L. & Winter, J. (2017): »Auszeit« vom inklusiven Unterricht. Erste Ergebnisse zu differenzkonstruierenden Praktiken aus ethnographischen Feldstudien in Nordrhein-Westfalen. In J. Budde, A. Dlugosch & T. Sturm (Hrsg.), (Re-)Konstruktive Inklusionsforschung. Differenzlinien – Handlungsfelder – Empirische Zugänge, S. 261–272. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich.

Merl, T. (2014): Kompetenzen und Kompetenznachweise im Jugendreisen – eine kritische Betrachtung. In A. Drücker, M. Fuß & O. Schmitz (Hrsg.), Wegweiser Kinder- und Jugendreisepädagogik. Potenziale, Forschungsergebnisse, Praxiserfahrungen, Schwalbach/Ts.: Wochenschau, S. 97–110.

Merl, T. (2014): Zur Anerkennung nonformal erworbener Kompetenzen in der Jugendarbeit. Eine kritische Reflexion. In: Deutsche Jugend. Zeitschrift für die Jugendarbeit, 62 (7/8), S. 323–329.

Merl, T. & Winter, J. (2014): Qualitative Befunde zur Inklusion in der Schule. In E.-K. Franz, S. Trumpa & I. Esslinger-Hinz (Hrsg.), Inklusion: Eine Herausforderung für die Grundschulpädagogik, S. 47–60. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Merl, T. (2012): Projektevaluation SchulBrücke Europa – Internationale Jugendbegegnung und europapolitische Bildung. In IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.), Internationale Jugendarbeit und ihre Bildungswirkungen. Forum Jugendarbeit International 2011-2012. Bonn, S. 124–136.

Merl, T. & Thimmel, A. (2011): Benachteiligung – grundsätzliche Überlegungen. In: IJAB Journal, 5 (1), S. 8–10.

Audio & Video#

Merl, T.; Gurol-Haller, J. & Hellmeier, S. (2023): „Die prekäre Autorität der Wissenschaften und ihre Bearbeitung auf Twitter“. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Die Autorität der Wissenschaften auf dem Prüfstand“ der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaft (Klasse IV – Geistes-, Sozial- und Verhaltenswissenschaften). Gemeinsam mit Sebastian Hellmeier, Halle (Saale), 23.-24.11.2023, Abrufbar via youtube:

Merl, T. (2023): Vom Ursprung der Autorität. Podcast in der Reihe Hörsaal – Deutschlandfunk Nova, 17.08.2023 (abrufbar via: deutschlandfunknova.de & Spotify):

Gereke, J. & Merl, T. (2022): Claudia Diehl: Politikberatung und politisches Engagement. Podcastreihe „wissen – handeln?“ der Arbeitsgruppe „Engagierte Wissenschaft“ der Jungen Akademie (abrufbar via: podigee & Spotify):

Bossen, A. & Merl, T. (2022): Zur unterrichtlichen Anforderung der Selbstregulation: Portfolioarbeit & Inklusion. Podcast in der Reihe „Inklusionsfragen“ des Zentrums für Inklusionsforschung Berlin (abrufbar auf podigee & Spotify):

Merl, T. (2019): Videovortrag „un/genügend fähig. Zur Herstellung von Differenz im Unterricht inklusiver Schulklassen" in der Vorlesung „Heterogenität in der Sekundarstufe". Universität Siegen, 14.11.2019 (via Youtube):

Rezensionen#

Merl, T. (2023): Rezension von Machold, C.; Wienand, C.: Die Herstellung von Diffe-renz in der Grundschule. Eine Langzeitethnographie. Weinheim / Basel: Beltz Juven-ta, 2021. In: Erziehungswissenschaftliche Revue, Jg. 22, H. 1, o.S. Online abrufbar unter: http://www.klinkhardt.de/ewr/978377996191.html.

Merl, T. (2020). Rezension: Freiwilliges Engagement und soziale Inklusion: Perspektiven zweier gesellschaftlicher Phänomene in Wissenschaft und Praxis. Hilse-Carstensen, T.; Meusel, S. & Zimmermann, G. (Hrsg.). Voluntaris – Zeitschrift für Freiwilligendienste und zivilgesellschaftliches Engagement, 8(1), 189–192. https://doi.org/10.5771/2196-3886-2020-1-189.

Merl, T. (2016): Rezension von Werning, Rolf / Avci-Werning, Meltem: Herausforderung Inklusion in Schule und Unterricht, Grundlagen, Erfahrungen, Handlungsperspektiven. Seelze: Klett Kallmeyer 2015. In: Erziehungswissenschaftliche Revue, 15 (8), o. S. Online abrufbar unter: http://www.klinkhardt.de/ewr/978378004820.html.

Sonstiges#

Merl, T. (2019): Tagungsbericht der Kommissiontagung Schulforschung und Didaktik “Unterrichtsmedien im Kontext digitalen Wandels” (Bericht als PDF).

Merl, T. (2019): Unterrichtsmedien im Kontext digitalen Wandels. Ein visualisierter Tagungsbericht.

Merl, T. (2019): Sieben Stunden reisen für drei Stunden Meeting? Beitrag in der Kolumne Reflexionszeit der Deutschen Universitätszeitung DUZ Wissenschaft & Management. Ausgabe 8/2019, S. 51.

Merl, T. (2019): Liebe Männer in Führungspositionen: Engagieren Sie sich! Beitrag in der Kolumne Reflexionszeit der Deutschen Universitätszeitung DUZ Wissenschaft & Management. Ausgabe 2/2019, S. 35 (Beitrag als PDF).

Dubiski, J., Merl, T., Platte, A., Thimmel, A., Frey, A., & Chehata, Y. (2012): Inklusives Kinder- und Jugendreisen in Nordrhein-Westfalen. Bericht zur Potenzialanalyse. Köln: FH Köln – Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung (Bericht als PDF).

Merl, T. (2012): Interview: Zur Kompetenzmessung in der non-formalen Jugendbildungsarbeit. In: Querschnitt. Jahreszeitschrift der Jugendakademie Walberberg, S. 5–6.